Unsere Kandidat:innen zur Bundestagswahl 2021

Sandra Leurs

Sandra Leurs

Listenplatz 1 zur BTW21

• staatlich examinierte Altenpflegerin a.D.
• 60 Jahre
• Bundesthemenbeauftragte für Gesundheit und Pflege
Was ist dir wichtig:
Der #Pflegenotstand beschäftigt mich seit 1996 und ich will ihn auflösen (großes Ziel). Ich unterstütze die Initiativen, #NoCovid, #BGE und #MEarwarnesshhour. Ich bin fürs Beenden der Prohibitionspolitik zum Thema Cannabis, und der Entkriminalisierung von Drogen allgemein.

Wohnort: Krefeld Linn /Kandidat:innenpodcast

Wilk Spieker

Wilk Spieker

Listenplatz 2 zur BTW21

Ich bin 53 Jahre und arbeite seit 1993 als rechtlicher Betreuer am Amtsgericht. Von Beruf bin ich Kommunikationselektroniker und habe nach der Ausbildung das Studium der Sozialpädagogik absolviert. Seit 2012 bin ich bei den PIRATEN, habe dort im selben Jahr auch den Arbeitskreis Bildung übernommen. Seit 2012 arbeite ich auch noch als betrieblicher Datenschutzbeauftragter und bin Mitglied im Arbeitskreis Gesundheitsdaten bei der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit.
Was ist dir wichtig:
Bildungsthemen liegen mir am Herzen und gerade die Digitalisierung im Bereich Schule. Motto: „Tablet hat mit Digitalisierung wenig zu tun“ Datenschutz durch Digitalisierung ist für mich im Gesundheitsbereich eine der großen Herausfroderungen des Jahres 2021. Motto: „Was ist ein Faxgerät?“
BGE und hier BGE für Kinder- ein riesiger Verwaltungsapparat verschlingt Milliarden € und bei den Kindern kommt wenig an, zu kompliziert, zu viele Hürden. Motto: „Das könnten wir deutlich besser“

Wohnort: Bad Driburg /Kandidat:innenpodcast

Frank Grenda

Frank Grenda

Listenplatz 3 zur BTW21

Ich komme aus Düsseldorf und bin 53 Jahre alt. Politisch bin ich interessiert seit ich Patenonkel und Vater wurde und mir bewußt wurde, dass sich etwas für die Zukunft ändern muss. Die letzten 6 Jahre durfte ich die ersten Erfahrungen in einem Kommunalparlament sammeln, nun heißt es, etwas für das ganze Land zu tun.
Was ist dir wichtig:
Die etablierten Partein denken seit Jahrzehnten nur in Wahlperioden, dabei sind die heutigen Probleme nur langfristiger umzugestalten. PIRATEN sind ein Kollektiv, dass auch über den Tellerrand hinausschaut. Unsere Themen und Ansätze aus 2012-2017 sind heute im Alltag angekommen, allerdings ist die politische Umsetzung zum Wohle der Einwohner mit neuen Ansätzen zu versehen. #Time2Change

Wohnort: Düsseldorf /Kandidat:innenpodcast

Frank Herrmann

Frank Herrmann

Listenplatz 4 zur BTW21

Jahrgang 1961 und PIRAT seit 2009. Über 20 Jahre war ich mit einer Film- und TV-Produktion unternehmerisch tätig, von 2012-2017 dann als Abgeordneter für die Piratenpartei im Landtag Nordrhein-Westfalen. Aktuell bin ich Vorsitzender der PIRATEN im Landesverband NRW und arbeite als politischer Berater im Europaparlament in Brüssel.
Was ist dir wichtig: Ich trete an, die Politik im Land für eine gerechte und nachhaltige Zukunft für alle zu verändern, dazu gehören insbesondere Garantien für bezahlbaren Wohnraum, existenzsichernde Löhne und Gehälter und Rahmenbedingungen für die Wirtschaft, die Respekt vor den Beschäftigten und Ressourcenschonende Produktion einfordern.
Meinen Einsatz für ein offenes und freies Internet, ohne Lobbykontrolle und staatliche Überwachung, werde ich nicht aufgeben und mich dazu für die Förderung von digitaler Kompetenz in allen Altersstufen einsetzen. Der Schutz der Privatheit in der digitalen Welt ist mir dabei ein ganz besonderes Anliegen, denn es ist fast zu spät, unsere Freiheiten auch für zukünftige Generationen zu schützen, doch genau dafür trete ich an!

Wohnort: Ratingen /Kandidat:innenpodcast

Kristian Katzmarek

Kristian Katzmarek

Listenplatz 5 zur BTW21

Ich bin 26 Jahre alt, arbeite als Lehrer für die Fächer Mathematik und Sozialwissenschaften sowie nebenbei im Fitness- und Gesundheitsbereich, welcher auch einen essenziellen Bestandteil meiner Freizeit ausmacht. Ansonsten engagiere ich mich in meiner Heimatgemeinde ehrenamtlich im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit und vertrete die Piratenpartei als sachkundiger Bürger im Ausschuss für Kultur, Schule und Sport im Rhein-Erft-Kreis. Meine restliche freie Zeit verbringe ich mit der Familie und Freunden oder meiner großen Faszination für das Handwerk sowie der Restauration von Oldtimern.
Was ist dir wichtig:
Wir PIRATEN stehen seit Jahren für die Digitalisierung mit passender Infrastruktur – Digitalisierung ist aber keine ShoppingTour zur Ausstattung mit neuen Geräten; auch die Prozesse gehören angepasst, entbürokratisiert und optimiert – kurz und konkret: mit E-Government z.B. Verwaltungen zukunftsfähig gestalten.
Aber nicht nur Verwaltungen müssen zukunftsfähig bleiben – pandemiebedingt gilt es vorallem die Wirtschaft zu stärken und unsere Zukunft zu sichern – gerade unsere Kleinunternehmer und Solo-Selbstständigen dürfen nicht durch mangelnde Unterstützung oder bürokratiebedingte Verzögerung auf der Strecke bleiben.
Zu guter Letzt gilt es die Politikverdrossenheit durch die aktive Einbindung der BürgerInnen in die politischen Entscheidungen zu beseitigen – die Einführung direktdemokratischer Elemente auf Bundesebene ist daher unabdingbar.

Wohnort: Frechen

Fabian Holtappels

Fabian Holtappels

Listenplatz 6 zur BTW21

Ich bin Fabian, 18 Jahre, aktuell in einer schulischen Ausbildung mit dem Schwerpunkt Medien und ich engagiere mich innerhalb der Piratenpartei im NRW-Presseteam sowie im Bundespresseteam im Bereich Social Media.
Was ist dir wichtig:
Mir ist besonders die Integration der Jugend in der Politik wichtig. Gerade die Themen Klimawandel & Umwelt sowie eine bessere Bildungspolitik werden von der Politik nicht ernst genommen, sodass die Jugend dahingehend schlichtweg zu kurz kommt. Auch im Punkt Digitalisierung muss Deutschland vorankommen.

Wohnort: Krefeld /Kandidat:innenpodcast

Eric Tiggemann

Eric Tiggemann

Listenplatz 7 zur BTW21

• IT-Berater
• 51 Jahre
• Sänger im Gospelchor
Was ist dir wichtig:
Der Klimawandel muss ernst genommen werden und es müssen endlich praktische Maßnahmen auf den Weg gebracht werden.
Mit einem bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) kann sich unsere Gesellschaft für alle positiv verändern.
Bürgerrechte, Privatsphäre, Politiktransparenz und Digitalisierung sollen Hand in Hand gehen.

Wohnort: Hattingen /Kandidat:innenpodcast