GNUPG 2.1 – Werner Koch (FSFE)

Bild: CC BY NC ND - Timecodex
Samstag, den 08. August – GNUPG 2.1 – Programmierer Werner Koch (FSFE) zu Gast in der PIRATEN-Landesgeschäftsstelle Düsseldorf
Die PIRATEN in Düsseldorf veranstalten jeweils am zweiten Samstag im Monat das Piratencafé, ein Treffen von PIRATEN, Bürgern und externen Organisationen.
WERNER KOCH PORTRAIT - FOTO WILLI NOTHERS - CC BY NC SA 4 0 - 01

WERNER KOCH PORTRAIT – FOTO WILLI NOTHERS – CC BY NC SA 4 0 – 01

Nachdem zuletzt die Flüchtlingshilfeorganisation (STAY), Aktivisten gegen TTIP und die Organisatoren des March against Monsanto (MAM) zu Gast waren, wird diesmal ein Kernthema der PIRATEN auf dem Programm stehen.

Für den kommenden Samstag haben die PIRATEN Düsseldorf Mitglieder der „Free Software Foundation Europe“ (FSFE) zum Piratencafé eingeladen. Werner Koch, der Programmierer der Mailverschlüsselungssoftware GNUPG, wird die Notwendigkeit Emails zu verschlüsseln erklären, und von seiner Programmierarbeit gegen die National Security Agency (NSA) berichten.

Neal Walfield, der an der Programmierung der Software beteiligt ist: „GnuPG ist die de-facto Standardsoftware zur Verschlüsselung von Emails und Daten aller Art. GnuPG basiert auf dem OpenPGP Protokoll, welches oft auch verkürzt als PGP bezeichnet wird. Werner startete die Entwicklung 1997 und leitet sie bis heute.“

Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit Euch!

Wo: Landesgeschäftsstelle der Piratenpartei NRW, Akademiestraße 3, 40213 Düsseldorf
Wann: Samstag, 08.August 2015 14:00 – 18:00 Uhr

 

 


Kommentare

5 Kommentare zu GNUPG 2.1 – Werner Koch (FSFE)

  1. Pingback: Unser Jahr 2015 | Piratenpartei Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *