NRW PIRATEN unterstützen den Global Marijuana March

Die Legalisierung von Cannabis ist ein hervorragender erster Schritt für eine insgesamt bessere deutsche Drogen- und Suchtpolitik. Wirksamer Jugend- und Verbraucherschutz wird erst möglich, wenn man diesen Bereich nicht länger dem Schwarzmarkt überlässt. Die NRW PIRATEN unterstützen daher die weltweiten Demonstrationen zum internationalen »Global Marijuana March « am 4. Mai 2013 [1] [2].

„Es ist Zeit, auf politischer Ebene die halbherzige und blockierende Haltung in Bezug auf Cannabis als Medikament und auch als Genussmittel aufzugeben“, meint Andreas Rohde, Bundestagskandidat und Sprecher der drogen- und suchtpolitischen Arbeitsgruppe der Piratenpartei. „Patienten müssen straf- und hürdenfrei an medizinisches Cannabis gelangen können. Aktuelle Kleinstkompromisse, wie zum Beispiel Erhöhungen von einstellungsgeeigneten Mindermengen, sind nur Kosmetik. Es ist Zeit für ein richtiges Ende der Kriminalisierung von Konsumenten und Patienten.“

Mitglieder der NRW-Piraten werden sich in Dortmund und Köln als Organisatoren und mit Redebeiträgen aktiv an den Demonstrationen des breiten Aktionsbündnisses beteiligen.

„Deutschland darf bei diesem Thema nicht immer weiter zurück fallen“, nimmt Nadja Reigl, Mitorganisatorin der Demonstration in Dortmund, Stellung. „Selbst in den USA legalisieren immer mehr Bundesstaaten Marijuana, nicht nur als leicht zugängliches Medikament, sondern auch als Genussmittel [3].“

In Frankreich werden derzeit erste Cannabis Social Clubs, in denen Konsumenten legal ihren Hanf anbauen können, zugelassen [4]. Im deutschen Bundestag hingegen wurde eine entsprechende Initiative erst kürzlich mit den Stimmen der Regierung und der SPD abgewiesen [5].

Quellen:
[1] http://hanfverband.de/index.php/component/content/article/2015-der-global-marijuana-march-in-deutschland
[2] http://en.wikipedia.org/wiki/Global_Marijuana_March
[3] http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/marihuana-legalisierung-in-den-usa-berauschendes-geschaeftsmodell/7389094.html
[4] http://de.euronews.com/2013/04/10/cannabis-clubs-in-frankreich/
[5] http://www.alternative-drogenpolitik.de/2013/01/18/protokoll-und-videos-zur-abstimmung-uber-abstimmung-cannabis-social-clubs-und-drugchecking-am-17-01-2013-im-bundestag/


Kommentare

2 Kommentare zu NRW PIRATEN unterstützen den Global Marijuana March

  1. Pingback: Mitschrift Vorstandssitzung 02.05.13 | Portal des Bundesvorstandes

  2. Erwin Horton schrieb am

    z.B. gestern (Sonntag-Mittag beim Kochen) kam in Deutschlandfunk (Radio) ein Interviev mit dem FDP-Rösler (immerhin Parteichef) – dort hat er mindestens 1/2 Stunde unwidersprochen Lügenmärchen über die PIRATEN erzählen dürfen … ja wirklich eine 1/2 Stunde lang nur Verballhornungen und kindliche Unterstellungen – nur durch solche Lügen konnte er sich gegenüber den PIRATEN abgrenzen. Und diese Verunglimpfungen wurden von dem Reporter nicht widersprochen und das Interview von der Redaktion frech ausgestrahlt. Ich war entsetzt!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.