Monika Pieper

Bild: Tobias M. Eckrich

Über mich

  • Weder rechts noch links, sondern liberal
  • Befürworterin der sozialen Marktwirtschaft unter gerechten Bedingungen
  • Bildungspolitisch aktiv, besonders zum Thema Inklusion

Darum bin ich bei den Piraten

Die Forderung nach mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung und die Möglichkeit, direkt auf Inhalte und Entscheidungen Einfluss nehmen zu können.

Politische Ziele und Schwerpunkte

Mein besonderes Engagement liegt in der Schulpolitik. Wichtiger als die Diskussion über Schulformen, die durchaus ihre Berechtigung hat, ist es, die konkreten Lernbedingungen an den Schulen zu verbessern. Daneben gilt mein Interesse dem Initiieren und Vorantreiben von Open Data Projekten in ganz NRW.


Kommentare

2 Kommentare zu Monika Pieper

  1. Pingback: Der Fall Hammer der NRW-Piraten: Dreifacher Fail des WDR Fernsehen » Pottblog

  2. Pingback: Bürgerbegehren-Desaster: Spaltet sich die Bochumer Piratenpartei?

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.