Wirtschaftskonferenz der Piraten in Hamm

Zur 3. Wirtschaftskonferenz lädt der Landesverband NRW der Piratenpartei Deutschland am kommenden Wochenende (5.5 – 6.5) ein. [1] [2] Die Veranstaltung findet im Hamtec-Gebäude in Hamm/Westfalen in der Münsterstr. 5 statt und soll die wirtschaftspolitische Arbeit innerhalb der Piratenpartei intensivieren und weiter strukturieren.

Auf dem Programm stehen unter anderem die Themenschwerpunkte Bankenwesen, Bürgerhaushalte, BGE-Berechnungen und Förderwesen/Subventionen. Die Konferenz ist als Barcamp [3] geplant. Erwartet werden etwa 50 Teilnehmer, Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

„Nachdem wir in NRW unser Wahlprogramm im Bereich Wirtschaft und Finanzen erweitert und verabschiedet haben, legen wir mit der Wirtschaftskonferenz den Grundstein für weiterführende thematische Arbeit auf bundes- und europapolitischer Ebene“, erläutert Robert Stein, Sprecher des Arbeitskreises Wirtschaft und Finanzen NRW, die Intention des Barcamps. „Die Piraten haben viele Unternehmer und Fachleute in Ihren Reihen. Ich bin mir sicher, dass wir zum nächsten Bundesparteitag im November in Bochum ein fundiertes Wirtschaftsprogramm vorstellen und verabschieden werden.“

Am Rande der Konferenz wird Listenkandidat Dietmar Schulz einen Vortrag mit anschließender Diskussion zur umstrittenen elektronischen Gesundheitskarte halten.

Quellen:
[1] Wikiseite WiKo
[2] Hamtec
[3] Barcamp


Kommentare

Ein Kommentar zu Wirtschaftskonferenz der Piraten in Hamm

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.