Adventskalender – 7. Dezember: Noten abschaffen!

Also was denn nun? Dreigliedriges Schulsystem oder Gesamtschule oder weiter einen unheilvollen Mix aus beidem? – Wir sind Piraten, und deswegen denken wir nicht in dieser dogmatischen Dualität, bei uns gibt es kein Entweder Oder. Wir wollen die fließende Schullaufbahn und das Zertifikatssystem – und was diese Schlagworte bedeuten, kommt jetzt:

Fließende Schullaufbahn heißt: Wir packen die Schulzeit – grob gesagt –   in reine Kurssysteme, und jede Schülerin und jeder Schüler macht die Kurse, wann sie dran sind – und das nach der eigenen Geschwindigkeit. Wir wissen nämlich schon seit vierzig Jahren oder so, dass jeder Schüler eine eigene Geschwindigkeit hat – und in der ganzen Zeit hat die etablierte Politik da nicht drauf reagiert – das wollen wir ändern.

Zertifikatssystem heißt: Es ist doch total egal, wo du eine Fertigkeit erlernt hast. Hauptsache, du kannst was, oder? Hat schon mal jemand nach der Note in deinem Führerschein gefragt? Nein? Ach ja, richtig, weil es keine gibt. Wenn es eine gäbe, würde die über die Eignung zum Autofahren genausowenig aussagen, wie Schulnoten wirklich etwas aussagen. Deshalb wollen wir die Noten abschaffen und stattdessen ein durchaus detailliertes Zertifikatssystem einführen, in dem man nachweist, was man kann!

Und wie ist das jetzt mit der Frage nach dem Schulsystem? Die ist einfach unglaublich unwichtig, denn es nützt keinem Kind, dass seine Schule anders heißt als die Schule nebenan. Schulen können auch einfach „Schule“ heißen – aber wir hätten da noch wichtigere Fragen: Warum können Schulen sich nicht selbst verwalten? Warum gibt es so wenig nichtlehrendes Personal in Schulen – glaubt ihr wirklich, dass es ein Vorteil ist, wenn Lehrer die Verwaltung machen? Warum wird so wenig Geld in die Bildung investiert? Denn wichtig ist ja: Keine Bildung ist viel zu teuer!

Wahlprogramm NRW zur Bildungspolitik


Kommentare

2 Kommentare zu Adventskalender – 7. Dezember: Noten abschaffen!

  1. Malte Sommerfeld schrieb am

    Das klingt nach einem sinnvollen Ansatz, den man weiter entwickeln kann. Aber Zeugnisse in Schulen sind doch letztlich ebenfalls Zertifikate, da sie (vermeintlich) eine bestimme Leistung bestätigen (zertifizieren). Ich frage mich daher, wie die differenzierten Zertifikate aussehen sollen, wenn sie nicht nur veränderte und unbenannte Zeugnisse sind.

    • acepoint schrieb am

      Zertifikate sind feiner granulierbar. Du erhälst nicht nur je eins für Mathe, Chemie oder Sport, sondern jeweils eines für ein bestandenes Lernziel, also z.B. Stochastik, griechische Philosophen, Leichtatlethik usw. Eine 3 in Deutsch, 12 Punkte in Geographie oder ein Abischnitt von 1.9 sagen nicht so viel aus.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.