Der Internationale Tag der Muttersprache – Buntes Deutschland

Bild: be-him CC BY NC ND
Düsseldorf, 21.02.2015
 
 
Seit dem Jahr 2000 wird der Internationale Tag der Muttersprache, ein von der UNESCO ausgerufener Gedenktag zur „Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit“, jährlich am 21. Februar begangen.
 
Ins Leben gerufen wurde dieser Gedenktag, weil etwa die Hälfte aller auf der Welt gesprochenen Sprachen vom Aussterben bedroht ist.
 
Die UNESCO hat sich die Förderung von Sprachen als Zeichen der kulturellen Identität zur Aufgabe gemacht, sowie die Förderung des Fremdsprachenunterrichts.
 
Des Weiteren soll auf Minderheitensprachen mit weniger als 10.000 Sprechern aufmerksam gemacht werden, damit diese Sprachen nicht in Vergessenheit geraten. Außerdem sind die Gebärdensprache für Gehörlose und die Brailleschrift für Blinde Schwerpunkt der Aktion.
 
Schon gewusst? Unser Bundesland ist besonders reich an Sprachen. Immerhin hat jeder vierte NRWler ausländische Vorfahren, so dass viele Familien nicht nur Deutsch sprechen können, sondern auch in weiteren Sprachen bewandert sind.
 
Und während einige rückständige Politiker in Bayern „fremde“ Muttersprachen am liebsten sogar in den eigenen vier Wänden der Sprecher ausmerzen möchten, hat NRW schon vor Jahren erkannt, dass eine (zusätzliche) Muttersprache ein wertvolles Geschenk ist, das man nicht einfach wegwirft: In vielen Schulen gibt es Angebote für Schüler, die mehrsprachig aufwachsen. Im freiwilligen „herkunftssprachlichen Unterricht“ können sie sich in der Sprache, die sie von klein auf aus der Familie kennen, professionalisieren. [1]
 
Albanisch, Arabisch, Bosnisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch,  Kurdisch, Mazedonisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch,  Russisch, Serbisch, Slowenisch, Spanisch und Türkisch – ganze 16 (Nicht-)Fremdsprachen können sich Kinder und Jugendliche inzwischen so bei uns erarbeiten. [2]
  
Klasse, finden wir: Die Piratenpartei Nordrhein-Westfalen setzt sich für sprachliche und kulturelle Vielfalt ein. Für ein buntes NRW!
Quellen:

Kommentare

Ein Kommentar zu Der Internationale Tag der Muttersprache – Buntes Deutschland

  1. Pingback: Der Internationale Tag der Muttersprache – Buntes Deutschland | Freiheitliche Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.