Am vergangenen Wochenende stellten die nordrhein-westfälischen PIRATEN ihren Landesvorstand neu auf. Nachdem am Samstag Michele Marsching (39, Borken) zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde, bestätigte die Versammlung Bernd Janotta (47, Kerpen) als Schatzmeister, der dieses Amt seit 2014 inne hat. Der 41-jährige Daniel Düngel (Münster) wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Am Sonntag standen die Wahlen des Politischen Geschäftsführers und der Beisitzer auf dem Programm. Gewählt wurde der 39-jährige Hélder Aguiar aus Recklinghausen. Ebenfalls in seinem Amt bestätigt wurde der Generalsekretär Ralf Hurnik (56, Oberhausen), der damit in die dritte Amtszeit geht. Zu Beisitzern im künftig siebenköpfigen Vorstand wählte die Versammlung Bastian Halbe (24, Olpe) und Manfred Schramm (57, Wesel).

Die PIRATEN NRW, die viele Themen im digitalen Zeitalter auf die Tagesordnungen der Parlamente in den Kommunen, im Land und im Bund gebracht haben, wollen sich mit der Neuaufstellung auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Im Mittelpunkt wird neben der programmatischen Arbeit vor allem die digitale Mitbestimmung innerhalb und außerhalb der Partei stehen. 

0 Kommentare zu “Mit frischem Wind – back to the roots

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.