Neu im Landesverband

Marina NRW

Am 17. September 2022 trafen sich im SKZ in Kerpen-Horrem PIRATEN aus NRW, die ein Amt innehaben oder irgendwo „den Hut aufhaben“.

Das Event diente der allgemeinen Vernetzung und Orientierung innerhalb des Landesverbandes. Das Protokoll ist im Wiki verlinkt. Im kommenden Jahr sind weitere Treffen angedacht.

 


 

Alle Dörfer bleiben!

Braunkohleabbau stoppen!

PIRATEN NRW unterstützen den Erhalt aller Dörfer am Tagebau Garzweiler. Um das 1,5 Grad Ziel standfest zu machen, darf es keine Braukohleföderung in Nordrhein-Westfalen mehr geben.

Fabian Holtappels, politischer Geschäftsführer des Landesverbandes ruft dazu auf, die Aktivist:innen vor Ort zu unterstützen. „Wenn nötig, stellen wir uns auch den Braukohlebaggern in den Weg.“


 

Wir sind vor ort!

Kommunalpolitik bei den PIRATEN

Bei der Kommunalwahl im September 2020 konnten wir 21 Mandate in NRW erringen und sind damit aktuell in sechs Kreistagen und elf kommunalen Parlamenten vertreten.

Unsere PIRATEN sind für die Interessen und Wünsche der Menschen vor Ort da und setzen sich aktiv für ein besseres Miteinander ein.


 

BEITRÄGE UND PRESSE- MITTEILUNGEN

Botschaften aus Neuland

Pressemitteilungen Slider Startseite Topthema Umweltpolitik

(4. September 2022)

Nach einer Strafanzeige von PETA Deutschland gegen den Teckelklub Dortmund 1 e.V., der zur Ausbildung von Jagdhunden eine Schliefenanlage mit lebendigen Füchsen betreibt, beschäftigte sich zunächst der Rat der Stadt Dortmund initiiert durch Mitglieder der Fraktion "Die Linke +" mit dem Thema. Da hier aber das Landesjagdrecht greift, schlossen sich Tierschutzvereine und Parteien zusammen und starteten gemeinsam eine Petition, um den Betrieb von Schliefenanlagen in ganz NRW zu verbieten. Christian Gebel, der für die Piratenpartei im Dortmunder Stadtrat sitzt und Teil der Fraktion "Die...