Neben der Feminisierung der Armut, die zur Zunahme des Frauenhandels und der sexuellen Ausbeutung führt, besteht auch im Netz Handlungsbedarf zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Der Schutz von Frauen und auch queeren Menschen vor neuen Formen der Gewalt im Internet ist ein Schwerpunkt innerhalb einer Resolution, die das Europäische Parlament verabschiedet hat. Sexististische Gewalt ist kein Neuland. Sie existiert offline wie online. Besonders wer sich queer-feministisch, anti-rassistisch...
Weiterlesen

 

Der 9. November wurde für vieles zum Jahrestag. Von der Hinrichtung des Freiheitskämpfers Robert Blum 1848 über die Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann 1918, den Hitler-Ludendorff-Putsch 1923, die Reichspogromnacht 1938 bis zur Maueröffnung 1989. Dabei ist diese Aufzählung nicht vollzählig und sicher auch nicht abgeschlossen. Wir fragten Felix Czosnowski, bis März 2015 Attaché für die israelischen Piraten, wie er den 9. November im Allgemeinen wahrnimmt – und was 2015 besonders ist....
Weiterlesen

 

Aus Solidarität mit den Journalisten Markus Beckedahl und André Meister von Netzpolitik.org und als Zeichen unseres Protestes gegen das Vorgehen des Verfassungsschutzes rufen wir für heute Nachmittag, den 31. Juli um 16 Uhr zu einer spontanen Mahnwache des Bündnisses "Stop watching us Köln" vor dem Bundesamt für Verfassungsschutz in der Merianstr. 100 in Köln-Chorweiler auf. Bitte geht hin und mobilisiert zu der Mahnwache über alle Kanäle! Hier ein lesenswerter Kommentar des Kölner Journal...
Weiterlesen

 

„тридцать два – С днём рождения!“ (32 – Herzlichen Glückwunsch!) Seinen 32. Geburtstag feiert Edward Snowden fern seiner Heimat irgendwo in Russland, weil er die Grundrechts-verletzenden Handlungen der US-amerikanischen Geheimdienste und der sogenannten Five-Eyes-Alliance, an denen er sich als Mitarbeiter beteiligt hatte, nicht mehr vor seinem Gewissen vertreten konnte. „Ich erkannte, dass ich Teil von etwas geworden war, das viel mehr Schaden anrichtete als Nutzen brachte.“ Edward Snowden is...
Weiterlesen

 

Am 29. November 2014 wird jährlich der „Kauf-Nix-Tag“ (englisch: „Buy Nothing Day“) in 45 Ländern weltweit organisiert. Erfunden wurde er 1992 von der kanadischen, gemeinnützigen und konsumkritischen Adbusters Media Foundation, die unter anderem für Greenpeace und die amerikanischen Grünen tätig war. In Amerika findet er am selben Tag wie der Black Friday, dem Tag nach dem Erntedankfest (Thanksgiving) statt. Der Black Friday, der fünft-umsatzstärkste Tag des Jahres, ist für viele Amerikaner ein ...
Weiterlesen

 

Am 22. November werden zum wiederholten Male Nazis aus ganz Deutschland dem Aufruf rechter Parteien folgen und in Remagen aufmarschieren. Dort erinnert bereits seit 2009 jedes Jahr ein »Trauermarsch« an verstorbene deutsche Kriegsgefangene im sogenannten Rheinwiesenlager. Die Piratenpartei NRW unterstützt das breite Bündnis „NS-Verherrlichung Stoppen!“ und ruft zu einer überregionalen, antifaschistischen Gegendemonstration auf: Naziaufmärsche und NS-Verherrlichung stoppen! Dazu Maja Tiegs...
Weiterlesen