Startseite Topthema Zivilcourage

Piratenpartei NRW ruft zum Anti-Nazi-Protest in Dortmund auf

Die Piratenpartei NRW ruft alle Menschen dazu auf, sich am 14. April an den Aktionen gegen den europaweit mobilisierten Aufmarsch der neonazistischen Partei „Die Rechte“ in Dortmund zu beteiligen.

Egal, ob man bei den Sitzblockaden oder bei einer der anderen Demonstrationen mitmacht. Wichtig ist, dass wir gemeinsam zeigen, dass es keinen Platz für Faschismus, Rassismus und Nationalismus gibt.

Die Piratenpartei strebt den Aufbau und Ausbau des demokratischen Rechtsstaates und einer modernen freiheitlichen Gesellschaftsordnung geprägt vom Geiste sozialer Gerechtigkeit an. Sie will das Verständnis zwischen verschiedenen Kulturen und Weltanschauungen verbessern und das Miteinander fördern.
Totalitäre, diktatorische und faschistische Bestrebungen jeder Art lehnt sie entschieden ab.

Der offizielle Startpunkt der Nazis soll um 13 Uhr das Stadthaus sein.
BlockaDo wird ab 11 Uhr den Gegenprotest organisieren.
Ab 12:30 startet außerdem eine Demo des AK gegen Rechtsextremismus an der Ecke Ostwall/Kleppingstraße.

Um auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen rund im die Proteste an diesem Tag zu bleiben, empfehlen die Piraten, die Webseiten des Bündnisses
BlockaDo im Blick zu behalten und auf Twitter #do1404 zu verfolgen.

0 Kommentare zu “Piratenpartei NRW ruft zum Anti-Nazi-Protest in Dortmund auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.