Europawahl Listenkandidaten Topthema

Europawahl 2019 – Ziel erreicht!

Danke an alle, die den Piraten ihre Stimme gegeben haben – es hat sich gelohnt!

Unser Spitzenkandidat Dr. Patrick Breyer ist in das Europaparlament eingezogen, mit einem denkbar knappen Ergebnis von 0,7% der Stimmen. Natürlich hätte wir uns alle mehr gewünscht, jedoch ist das Ergebnis sicherlich durch die ‚Wahlempfehlung‘ seiner Vorgängerin beeinflusst worden. In Nordrhein-Westfalen sind die Ergebnisse nicht auffällig anders und in der Summe ebenfalls bei 0,7%.

Doch obwohl kommunale Themen keine Rolle gespielt haben und auch kein lokaler Kandidat zu Wahl stand, ist an den Kreis- und Orts-Ergebnissen abzulesen, das in Gegenden, in denen Piraten in der Kommunalpolitik aktiv sind, die Ergebnisse oft besser ausfallen. Als Beispiel sei hier der Ennepe-Ruhr-Kreis oder auch Herne genannt.

Letztlich entscheiden ist aber, das wir, wie erhofft, den Platz im Parlament verteidigen konnten und weiter piratige Politik im Europaparlament stattfindet!

Und Patrick ist diesmal nicht der einzige Pirat in Brüssel, denn mit 13,95% schicken die tschechischen Piraten gleich drei Mitglieder ins Parlament! Markéta Gregorová, Marcel Kolaja und Mikuláš Peksa sind bereits in diesen Tagen mit Patrick in Brüssel und besprechen die interne Zusammenarbeit und auch die Zusammenarbeit mit einer Fraktion. Der aktuelle Stand der Gespräche mit der Fraktion Grüne/EFA und weitere Neuigkeiten über die Entwicklungen im Europäischen Parlament werden über die Webseite der Bundespartei kommuniziert.

0 Kommentare zu “Europawahl 2019 – Ziel erreicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

37 + = 40