Gastbeitrag Junge Piraten Multimedia Netzpolitik Slider Topthema Veranstaltung

PIRATEN auf der Gamescom 2023

Für eine lebendige Spieleindustrie und politischen Austausch

Die Gamescom 2023 steht vor der Tür und wir können es kaum erwarten, wieder einmal Teil dieses aufregenden Events zu sein. Vom 23. bis zum 27. August werden wir uns unter die Gamerschaft mischen, um nicht nur die neusten Spielehighlights zu entdecken, sondern auch spannende Diskussionen über die Zukunft der deutschen Spieleindustrie zu führen.

In den letzten Jahren hat sich die Gamescom zu einer der bedeutendsten Veranstaltungen für Spieleentwickler, Gamer und politische Akteure gleichermaßen entwickelt und der Event, um direkt mit den Menschen hinter den Kulissen der Branche ins Gespräch zu kommen. Die Gamescom bietet die perfekte Plattform, um unsere Visionen für eine lebendige und innovative Spieleindustrie zu teilen.

Uns ist bewusst, dass die deutsche Spielebranche enorme Potenziale birgt, die es zu fördern und zu schützen gilt. Wusstet ihr beispielsweise, dass die Spieleindustrie mittlerweile mehr Umsatz generiert als die Film- und Musikindustrie zusammen? Diese Tatsache unterstreicht die wirtschaftliche Relevanz der Gaming-Branche und zeigt, dass sie längst nicht mehr als Nischenmarkt abgetan werden kann.

Dennoch sind auch Herausforderungen und Probleme zu bewältigen. Von der Anerkennung der kreativen Arbeit von Spieleentwicklern bis hin zu Fragen der Diversität, zum Jugendschutz und den Arbeitsbedingungen gibt es zahlreiche Themen, die dringend angegangen werden müssen. Auch die Konkurrenz mit der freien Wirtschaft setzt vielen kleinen Entwicklerstudios zu.

Als PIRATEN setzen wir uns dafür ein, dass die Rechte und Bedürfnisse der Menschen in der Spieleindustrie respektiert werden und dass sie den Raum haben, ihre kreativen Ideen frei zu entfalten. Auf der Gamescom 2023 werden wir die Gelegenheit nutzen, mit Spieleentwicklern, Branchenvertretern und Gamern in den Dialog zu treten. Wir möchten verstehen, welche konkreten Unterstützungsmaßnahmen notwendig sind, um die Spielebranche in Deutschland weiterhin zu stärken.

Die Gamescom ist ein Ort der Begegnung, der Diskussion und des gemeinsamen Austauschs von Ideen. Gemeinsam können wir dazu beitragen, dass die deutsche Spieleindustrie weiterhin wachsen kann und die Bedingungen für alle Beteiligten verbessert werden. Und natürlich möchten wir uns nicht nur mit den Entwicklern und Verantwortlichen für Interviews treffen, sondern auch euch die Möglichkeit geben, uns kennenzulernen und auszufragen.

Wir freuen uns darauf, euch in Köln zu sehen!

Euer Sven Bechen und das PIRATEN-Team NRW

0 Kommentare zu “Für eine lebendige Spieleindustrie und politischen Austausch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 + 4 =