Tag demo

Heute am 17. Mai jährt sich der weltweite Aktionstag „Internationaler Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie“ zum elften Mal. An diesem Tag wird für die Akzeptanz von LGBT (Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender) geworben. Das Datum wurde in Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt, jenem Tag, an dem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel strich. In 72 Staaten rund um die Welt ist Homosexualität strafbar, in vier Ländern droht die Todesstr...
Weiterlesen

 

Freiheit statt Angst ist DIE Demonstration gegen den Überwachungswahn. In den letzten Jahren fand die FSA mit tausenden Menschen in Berlin statt. In diesem Jahr soll es eine Tour durch Deutschland gehen. Die Geheimdienstskandale, neue Überwachungsgesetze und Kontrolltechnologien zerstören unsere Freiheit und Selbstbestimmung. Demokratie lebt durch angstfreie Meinungsäußerung und überwachungsfreie Rückzugsräume. Diese zu verteidigen liegt in der Verantwortung von uns allen! Wir woll...
Weiterlesen

 

Zeichen setzen für Pressefreiheit und Transparenz Freiheit-statt-Angst in Münster ruft zum Protest gegen Landesverrat-Vorwurf auf Die vom Generalbundesanwalt eingeleiteten Ermittlungen gegen die Online-Journalisten von netzpolitik.org hat zu heftigen Protesten im Internet gesorgt. Am vergangenen Samstag sind in Berlin rund 3000 Menschen auf die Straße gegangen für Pressefreiheit und Transparenz, gegen den Überwachungsstaat. Die Organisatoren der 'Freiheit-statt-Angst'-Demo in Münster ...
Weiterlesen

 

Die PIRATEN unterstützen als einzige Partei den weltweiten Aktionstag „March against Monsanto“ am 23. Mai 2015 in Düsseldorf. Der „March against Monsanto“ wendet sich seit 2013 unter Beteiligung von weltweit über zwei Millionen Menschen gegen Unternehmen, die bereits in den USA die Kennzeichnung von gentechnisch manipulierten Lebensmitteln erfolgreich verhindert haben. Der Konzern Monsanto hat in Düsseldorf seine Hauptniederlassung für Deutschland. 23. Mai in Düsseldorf-das geht: Bunter u...
Weiterlesen

 

Gastbeitrag der Koordinatoren Thomas Blechschmidt und Dr. Michael Berndt sowie Jörg Dürre für die AG Energiepolitik Mussten dennoch zehntausende Bundesbürger auf die Straße, um für die Energiewende zu kämpfen? Das ist ein Armutszeugnis für die Regierenden! Immer noch halten nach einer Umfrage des Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft 89% der Bundesbürger die Energiewende für „sehr wichtig“ oder „wichtig“. Aber mehr als jeder zweite ist der Auffassung, dass die Energiewende "weniger ...
Weiterlesen

 

Am 22. März gehen zehntausende Menschen in  sieben  Landeshauptstädten auf die Straße um zu verhindern, dass die  Energiewende ausgebremst wird. Sie verlangen, Atom- und  Kohlekraftwerke  abzuschalten, Kohle-Tagebaue stillzulegen und Gas nicht mittels Fracking  zu fördern. Da Piraten eine nachhaltige Energiepolitik fordern, Atomstrom für uns keine Alternative ist und wir eine Dezentralisierung der Energieerzeugung anstreben, sind wir natürlich dabei. Unsere Fraktion im Landtag NRW hat in mehr...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Deutschland ruft zur Teilnahme an der durch den Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung zum 30. Chaos Communication Congress #30C3 am Samstag, dem 28. Dezember 2013 in Hamburg organisierten Demonstration auf. Dazu der Bundesvorsitzende der Piratenpartei Thorsten Wirth: »Mit der neuen Regierungskoalition aus CDU und SPD stehen düstere Zeiten an, da sie sich aktiv zur Einführung der Vorratsdatenspeicherung bekennt. Damit verbunden ist die Abschaffung der Unschuldsvermutung, da...
Weiterlesen

 

Für den 23. Dezember 2013 wurden in Dortmund von rechten Gruppen in der Nähe von Wohnungen bekannter Politiker Demonstrationen angemeldet. Diese sollen offenbar als Drohkulisse gegen Menschen und Gruppen dienen, die sich für Freiheit und gegen Rechtsextremismus engagieren. Unter den Politikern, die mit unliebsamen Besuch rechnen müssen, ist auch unsere Landtagsabgeordnete Birgit Rydlewski. Um ein Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen und in Dortmund die Öffentlichkeit wach zu rütteln, wir...
Weiterlesen

 

Gemeinsam sind wir Oberhausen – Für ein friedliches Zusammenleben! Es gibt keine Men­schen ers­ter und zwei­ter Klas­se. Genau das aber pro­pa­gie­ren die sogenannten „Grau­en Wölfe“, die am 16. November in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen ihre Hauptversammlung abhalten wollen. Sie pre­di­gen Hass gegen Kur­den, Ar­me­ni­er und Amerikaner. Sie sind judenfeindlich und verachten Homosexuelle und Christen. Um ihnen nicht unwidersprochen den öffentlichen Raum zu überlassen, findet am Samsta...
Weiterlesen

 

Düsseldorf, 09.09.2013 Unter dem Motto "Stop Watching us – Freiheit statt Angst" protestiert die Piratenpartei NRW anlässlich des Besuchs von Angela Merkel am 12. September 2013 ab 16:00 Uhr gegen die Politik der Altparteien, insbesondere im Hinblick auf den Überwachungsskandal. „Schwarz-Gelb versucht vergeblich, diesen Skandal von oben herab für beendet zu erklären. Edward Snowden bringt im Wochenabstand neue Enthüllungen ans Licht. Eben erst wurde deutlich, dass die NSA sämtliche gängige...
Weiterlesen

 

Düsseldorf, 05.09.2013
Die Piratenpartei Deutschland ruft bundesweit zur Teilnahme an der Großdemonstration für Bürgerrechte „Freiheit statt Angst" am 7. September in Berlin auf. Damit stellen ...
Weiterlesen

 

Düsseldorf, 29.08.2013
Die Piratenpartei NRW ruft zur Beteiligung an der Demonstration „Dortmund Nazifrei“ auf, die am Samstag, den 31. August, parallel zur Demo der Partei „Die Rechte“ sta...
Weiterlesen

 

Düsseldorf, 19.08.2013 Am Samstag, den 31. August ruft ein Aktionsbündnis auf, in Düsseldorf gegen die politische Gängelung der Anbieter und Konsumenten von E-Zigaretten zu demonstrieren. Der Lande...
Weiterlesen

 

Düsseldorf, 20.06.2013 Anlässlich des Deutschlandbesuchs von US-Präsident Barack Obama in dieser Woche ruft die Piratenpartei NRW in einem Aktionsbündnis mit Verbänden, Vereinen und anderen Parteien ...
Weiterlesen