Erst wenn der letzte Bürger ausgespäht…

Public Domain by Scott Bauer

„Erst wenn der letzte Bürger ausgespäht, das letzte Vertrauen vergiftet, der letzte Verdächtige verhaftet ist, werdet ihr merken, dass der Mensch den Überwachungsstaat nicht ertragen kann.“

Zur aktuellen Debatte der Partei Bündnis 90/Die Grünen zum Thema „Veggie Tag“ erklärt der Landesvorsitzende der Piratenpartei NRW, Patrick Schiffer in Anlehnung an die Wortwahl des berühmten Spruchs von Greenpeace „Weissagung der Cree“:

„Irgendwann wird ein Beamter vom Staatsschutz oder vom BND vor eurer Tür stehen und euch mitnehmen, weil ihr euer Gemüse im Druck- oder Schnellkochtopf kochen wolltet und euren Freunden davon per Email oder am Telefon erzählt habt.

Und dann werdet ihr merken, dass man Fleisch nicht verbieten muss, sondern die weltweite Überwachung nicht zulassen darf.

Erst dann werdet ihr merken, dass euer aufopfernder Kampf für den Umweltschutz nur gelingen kann, wenn man sich und die Rechte und Freiheiten Anderer gegenseitig respektiert und nicht einschränkt.

Und erst dann werdet ihr merken, dass es im Gefängnis kein Biogemüse gibt.“


Kommentare

4 Kommentare zu Erst wenn der letzte Bürger ausgespäht…

  1. K. West schrieb am

    Was bei den Grünen noch „grün“ ist, sind vorwiegend die Wahlplakate. Sie haben weder was für Biogemüse gemacht, noch das Flaschenpfand-Projekt fertig gestellt ( es gibt immer noch pfandfreie Flaschen, weil das Getränk keinen Sprudel enthält – wg. der sog. „Sprudel-LOBBY“. Sie setzen auf Themen, frei nach Verkehrsminister Ramsauer: Das Thema muss nur medial gut genug sein, um ausgeschlachtet zu werden. Dies ist auch im Verkehr und grundsätzlich in der Politik ein falscher Lösungsansatz.

    Wer nicht glaubt, dass das Piratenpartei breiter aufgestellt ist als nur Anti-Datenskandal-Thematik % #Neuland (oder die angebliche Alternative mit dem Ein-Themenprogramm „Euro raus“) und sich in eine leichte Wahlprogramm-Sprache einlesen möchte, findet hier mehr:
    http://www.piratenpartei.de/2013/08/02/piraten-vereinfachen-mit-wahlprogramm-in-leichter-sprache-den-zugang-zu-politik

    Es gibt auch eine noch kürzere Übersicht zum Durchklicken:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/a-867390.html

    Apropos: BIO – wer hält ein Auge auf die nachhaltige Kontrolle ( wie beim Datenschutz?!?) auf das, was wir essen?
    http://gruenwolf.wordpress.com/2013/08/04/zdf-magazin-wiso-cms-gentechnik-in-biomarkten-demeter-nimmt-ware-vom-markt
    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/angebliche-gentechnik-in-bio-gemuese-bio-vertreter-widersprechen-darstellung-des-zdf-1.1738969
    http://www.fr-online.de/wirtschaft/bio-nahrungsmittel-fremde-gene-im-bio-gemuese,1472780,23924130.html

    P.S. (@Eric Mannesschmidt): Kürzlich habe ich noch gelesen: Tomaten nur von Monat x bis y und Marihuana ganjährlich 😉

  2. K.West schrieb am

    Wo auch immer mein Kommentar von gestern ist ( noch nicht freigeschaltet und deswegen nicht MEHR sichtbar?).

    Heute gibt es wieder neue News: USA setzen Verschlüsselungsdienst „Lavabit“ unter Druck und dieser schließt :
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/lavabit-mail-anbieter-stellt-dienst-ein-a-915630.html

    Wie war das noch mal Herr Friedrich (CDU): http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/nsa-und-fbi-verschluesselung-ist-notwehr-a-913083.html

    Nicht nur, dass jeder bis zum letzten Bürger ausgespäht wird – es geht sich auch um wirtschaftliche Schäden ( 4 Milliaren jährlich, jedes 5. Unternehmen bereits betroffen lt. Corporate Trust Studie ).

    Die Politiker wanken zwischen Hilfslosigkeit im #Neuland bis zur Heuchelei (http://www.wz-newsline.de/home/leitartikel/nsa-affaere-zwischen-hilflosigkeit-und-heuchelei-1.1377685).

    Während Wirtschaftsspionage schon unter rot/grün bekannt war:
    http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?type=REPORT&reference=A5-2001-0264&language=DE wurde es nach 9/11 trotz Abbau verlängert und sogar ein Nachfolger „Dagger Komplex“ installiert, von wo aus die angebllich abgebauten Anlagen in Bad Aibling noch weiter ferngesteuert aktiv waren.

    Doch weder rot/grün, noch schwarz/gelb scheint es zu kümmern!

  3. Pingback: Erst wenn der letzte Bürger ausgespäht… | Piratenpartei Kreis Soest

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.